Menu

E-Bikes

In unserer modernen E-Bike Abteilung können Sie sich auf unseren Rat verlassen. Wir konzentrieren uns auf zuverlässige und langlebige Konzepte. Das kräftige Rückenwind-Gefühl eines E-Bikes hat schon viele überzeugt und durch moderne Akku- und Motorentechnik sowie zeitgemäße Optiken ist es inzwischen ein Fahrzeug für jedermann. Kommen Sie doch auf eine Probefahrt vorbei!

weiterlesen ...

E-Bike Akkus

Lebensdauer und Leistung von E-Bike- / Pedelec-Akkus

Die Lebensdauer eines Akkus ist begrenzt und von der Beschaffenheit und Bauart und wird dazu von der im E-Bike eingesetzten Lade- Steuerelektronik beeinflusst.

Bei fachgerechter Nutzung hat der Akku eines hochwertigen modernen E-Bikes / Pedelecs eine Lebensdauer von etwa drei bis fünf Jahren. Dies entspricht rund 1.000 Ladezyklen.  Allerdings nimmt die Ladekapazität nach etwa 500 Voll-Ladezyklen nach und nach ab. Aber selbst bei einer minimalen Reichweite von 50 km je Ladung ergibt sich daraus eine mögliche Gesamt-Fahrstrecke von min. 25.000 km.

Moderne Akkus erreichen in 3 bis 8 Stunden ihre volle Ladekapazität, abhängig von der Restladung und dem verwendeten Ladegerät.

E-Bike-Akkus können jederzeit zwischendurch nachladen. Dabei ist allerdings zu beachten, dass jedes Nachladen als ein Teil-Ladezyklus zählt.

Lagerung von Akkus

Um die Lebensdauer eines Akkus zu erhöhen sollten einige Punkte bei der Lagerung des Akkus beachtet werden. Diese sind:

  • Kühl lagern, ideal: Raumtemperatur = 18 – 23 ° Celsius
  • Bei längerer Lagerung, hin und wieder den Ladezustand kontrollieren und ggf. aufladen
weiterlesen ...

E-Bike Finanzierung

Fahrrad ohne Anzahlung in kleinen Raten finanzieren

Manche Wünsche können einfach nicht warten. Darum bietet Ihnen unser Finanzierungspartner, die TARGO-Bank, bereits ab einem Bestellwert von 300€ eine einfache Finanzierungslösung ohne Anzahlung an.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Einfacher Finanzierungsantrag und sofortige Entscheidung online
  • Keine Bearbeitungsgebühren und keine Zinsen
  • Einfache und bequeme Ratenzahlung
  • Flexible Laufzeiten ab 10 Monaten, darüber hinaus können längere Laufzeisen mit attraktiven Konditionen gewählt werden
  • Bei Beträgen bis 1.500€ werden keine Nachweise benötigt
  • Auch für Rentner, Selbständige, Stundenten, Azubis und Hausfrauen*

Voraussetzungen für eine Finanzierung

Die Grundvoraussetzung für die Genehmigung der Online-Finanzierung ist eine positive Bonitätsprüfung der Bank. Zusätzlich müssen folgende Voraussetzungen erfüllt sein:

  • Volljährigkeit
  • Für Kunden mit Erstwohnsitz, Rechnungs- und Lieferadresse in Deutschland
  • Käufer und Kreditnehmer müssen identisch sein (wie gewohnt können jedoch Lieferanschrift und Rechnungsadresse abweichend sein).
  • Girokonto bei einem in Deutschland ansässigen Kreditinstitut.

Folgende Unterlagen benötigt die Bank:

  • Unterschriebener Kreditvertrag
  • Bei Finanzierungssumme ab 1.500€: Letzter Gehaltsnachweis / bei Selbständigen die letzte BWA
  • Bei Studenten: Kopie eines gültigen Studentenausweises bzw. Immatrikulationsbescheinigung für das laufende Semester und Kopie der ec-/Maestro- oder Kreditkarte
  • Bei Auszubildenden: Kopie einer aktuellen Gehaltsabrechnung und Kopie der ec-/Maestro- oder Kreditkarte
  • Bei Staatsangehörigen von Ländern außerhalb der EU: Eine Kopie der Aufenthaltserlaubnis

Widerrufsrecht und Rückabwicklung

Einzelheiten zum 14-tägigen Widerrufsrecht entnehmen Sie bitte dem Kreditvertrag und unseren AGB.

 

* Beschäftigung / Einkommen:

  • Sie sind Angestellter und arbeiten bei Ihrem derzeitigen Arbeitgeber seit mind. 3 Monaten. Ihr Arbeitsverhältnis ist für die nächsten 12 Monate unbefristet oder
  • Sie sind Rentner mit einer unbefristet gewährten Rente oder
  • Sie sind seit mind. 12 Monaten selbständig oder
  • Sie haben ein regelmäßiges Einkommen von mind. 650€ netto (Haushaltsnettoeinkommen bei Hausfrauen/-männern)
weiterlesen ...

E-Bike / Pedelec Versicherung

Versicherung für E-Bikes / Pedelecs

Die Haftpflichtversicherung greift, im Gegensatz zum Fahrrad ohne Motor, bei einem E-Bike oder Pedelec nicht immer. Eine gültige Haftpflichtversicherung ist allerdings bei der Nutzung eines E-Bikes sehr wichtig.

Im Fall eine Unfalls mit einem E-Bike oder Pedelec sind mögliche Schäden unter Umständen wesentlich höher als bei Unfällen mit herkömmlichen Fahrrädern.

Ob die normale Haftpflichtversicherung greift, ist davon abhängig, wie schnell der Motor das Elektrofahrrad macht; Pedelecs (bis 25 kmh/h) sind normal wie gewöhnliche Fahrräder über die Privathaftpflicht geschützt.

Auch E-Bikes/Pedelecs mit Anfahrhilfen bis 6 km/h werden mit der Privathaftpflicht abgedeckt.

Die „schnellen Pedelecs“ (auch Pedelec 45) benötigen ein Mofakennzeichen. Ein Mofakennzeichen gibt es direkt bei der Versicherung und beinhaltet eine Haftpflichtversicherung. Diese Versicherung ersetzt die Schäden, die der Fahrer des E-Bikes/Pedelecs anderen zufügt.

Bei Mischformen wie dem Pedelec 25 mit Anfahrhilfe, die das Rad ohne Muskelkraft bis auf 6 km/h bringt, ist bisher (Stand 2012) unklar, ob die Privathaftpflicht greift. Wichtig ist in diesem Fall,das „Kleingedruckte“ eines bestehenden Versicherungsvertrags genau zu lesen oder den betreuenden Versicherer hierzu zu fragen.

Diebstahlversicherung

Ein Pedelec (bis 25 km/h) können Sie über zwei Wege absichern:

Wer eine Hausrat-Police hat, kann ein Pedelec darin als Zusatz aufnehmen lassen. Meist ist der Schutz auf 1 Prozent der Versicherungssumme begrenzt.

Diese Summe kann aber u. U. und je nach Wert des zu versichernden Pedelecs auch auf bis zu 5 Prozent erhöht werden.

Die sichere aber i. d. R. auch etwas teurere Alternative ist eine spezielle Fahrradversicherung.

Bei Pedelecs 45 (auch: schnelles Pedelec / E-Bike) bieten viele Versicherer als Zusatz zur Versicherung über ein Mofakennzeichen einen Teilkaskoschutz an, der dann auch bei Diebstahl greift.

weiterlesen ...